Press Release MainType 4.5 (German)


MainType 4.5: Schriftenverwaltung für Windows jetzt mit Plugins für Adobe InDesign & Co!


De Bilt, Utrecht -- Mai 31, 2012 -- Schriften sind das Salz in der Layout-Suppe von allen kreativen PC-Anwendern. Wer sich ernsthaft mit der Gestaltung von Drucksachen beschäftigt, sammelt viele Fonts – und verliert schnell den Überblick über den Fundus. Die Schriftenverwaltung MainType stellt ihn wieder her. Die neue Version 4.5 arbeitet jetzt mit einer Datenbank und startet demnach sofort und ohne langwieriges Einlesen der Fonts. Erstmals angebotene Plugins für Adobe InDesign & Co erlauben es, nicht installierte Schriften automatisch zu laden.

Kurz zusammengefasst:

  • Neue Version: MainType 4.5
  • Schriftenverwaltung für Windows
  • Unterstützt TrueType, OpenType, Postscript Type 1 u.a.
  • Umfassende Vorschau und Analyse aller Fonts
  • NEU: Deutlich gesteigerte Performance
  • NEU: Speichert Informationen in einer Datenbank
  • NEU: Unterstützt den Font-Austausch im Netzwerk
  • NEU: Plugins für Adobe InDesign u.ä. Programme
  • NEU: Muss nicht mehr mit Administratorrechten gestartet werden
  • Preis: zurzeit 89 US-Dollar (regulär 99 Dollar)
  • Link: http://www.high-logic.com

Viele Layouter, Grafik-Designer und typografisch interessierte Anwender sammeln schnell einmal mehrere hundert Schriften auf ihrer Festplatte. Da geht schnell der Überblick verloren. Wie soll man bei der täglichen Arbeit herausfinden, welcher Font denn wohl am besten zu einem Gestaltungsvorhaben passt, wenn manche Anwendungen nicht einmal eine adäquate Vorschau bieten?

Das Windows-Tool MainType holt das Versäumte nach. Die Software kennt alle vorhandenen Schriften beim Namen und stellt auf dem Bildschirm für jeden Font eine eigene Infoseite zusammen. Hier kann sich der Anwender eine Aufstellung aller in der Schrift vorhandenen Zeichen anschauen, einzelne Symbole stark vergrößert unter die Lupe nehmen und einen beliebigen Mustertext in der selektierten Schrift formatieren.

Dabei unterstützt das Programm installierte und nicht installierte Schriften in vielen Formaten, darunter auch TrueType, TrueType Collection, OpenType und Postscript Type 1.

MainType 4.5: Mehr Performance dank Datenbank und mit Plugins

Die neue Version von MainType weist einige außergewöhnliche Neuerungen auf:

  • Gesteigerte Performance dank Datenbank: MainType nutzt ab sofort eine interne Datenbank, in der alle Informationen zu den Schriften im System gespeichert werden. Auf diese Weise startet die Software sofort. Ein langwieriger Scan des Systems beim Start entfällt.
  • Netzwerk-Unterstützung: Die neue Version erkennt nun auch Netzwerk-Medien und kann Schriften, die hier vorliegen, einlesen und verwenden.
  • Plugins: Plugins für große Multimedia-Programme sorgen dafür, dass Schriften, die auf dem PC vorhanden sind, aber bislang noch nicht installiert wurden, doch noch verfügbar gemacht werden. So können sie in den Anwendungen sofort genutzt werden. Entsprechende Plugins gibt es bereits für Adobe InDesign CS 5, 5.5 und 6. Plugins für Adobe Illustrator und Adobe Photoshop sind in Vorbereitung und werden zügig und für MainType-4-Anwender kostenfrei nachgeliefert.
  • Keine Administratorrechte vonnöten: Im Vergleich mit vielen anderen Schriftenverwaltungen benötigt MainType keine Administratorrechte mehr. So kann die Software ohne störende Hinweisfenster genutzt werden, wenn es um die Verwaltung der eigenen Fonts geht.
  • Rote Warnung: Ab sofort untersucht MainType Schriften auf Vollständigkeit hin. Fehlen wichtige Zeichen, wird der Preview-Text der Schrift in signalroter Farbe angezeigt. So weiß man immer genau, welche Schriften besser nicht verwendet werden. Das Programm arbeitet unter Windows 2000, XP, Vista, 7 und Windows 8 (32/64 bit). Auf der Homepage steht eine kostenlose Demo (11 MB) zum Download bereit. Die Vollversion kostet regulär 99 US-Dollar – zurzeit nur 89 Dollar. (ca. 3.950 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Kontaktadresse des verantwortlichen Anbieters:

High-Logic wurde in 1997 gegründet, und widmet sich der hochwertigen Software zur Schriftarten-Bearbeitung und -Management zu günstigen Preisen. Ihre Produkte werden weltweit eingesetzt. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist FontCreator, der beliebteste Font-Editor der Welt für Windows. High-Logic ist eine Privatfirma mit dem Sitz in De Bilt, Niederlande. Bitte besuchen Sie www.high-logic.com für mehr Informationen.

###